Treffpunkt Natur

Vorträge für Kinder

0051-krebs
In einer bestimmten Altersphase sind Kinder von allem, was in der Natur kreucht und fleucht fasziniert. Als beherzte "Tierretter" tragen sie Regenwürmer über die Straße oder bauen Winterquartiere für Igel. Jeder Käfer wird unter die Lupe genommen und vermitteltes Wissen über die Lebensweise des jeweiligen Tierchens wie ein Schwamm aufgesogen. Für mich als Umweltpädagogin sind Kinder deshalb ein hoch geschätztes Publikum.

Bei meinen Vorlesungen im Rahmen der Kinder-Uni der VHS-Gütersloh war ich jedes mal fasziniert, wie viel Wissen und Interesse bei den Kindern vorhanden ist. Aus diesem Grund biete ich ab 2017 Vortragsveranstaltungen (Powerpoint-Präsentationen) mit Gedankenaustausch für GrundschülerInnen zu verschiedenen Natur- und Umweltthemen an.

Möglich ist ein Vortrag zu verschiedenen Anlässen:
  • regulärer Unterricht:
Ein Kurzvortrag eignet sich als Einstieg in ein neues Themengebiet, damit die Kinder einen Überblick erhalten und neugierig werden. Auch zum Abschluss einer Lerneinheit ist eine Präsentation zur Wiederholung / Reflexion des aufgenommenen Wissens möglich.

  • Projektwoche:
Wenn Sie ein Naturthema im Rahmen eines mehrtägigen Projektes durchführen wollen, unterstütze ich Sie gerne mit meinem Wissen.

  • Schulfeste / Tag der offenen Tür:
Ein lehrreiches Angebot, das den Wissensdurst der Kinder weckt und deckt und sich vom "normalen" Unterricht abhebt.

Teilnehmer: Grundschulklassen
Ort: Schule
Dauer: anderthalb Stunden (Zeiten nach Absprache)
Gebühr: 125 €

- - - - - - - - -
bisherige Vortragsthemen:

Natur im Klimawandel
In dem Vortrag werden die Ursachen für die Klimaerwärmung und deren Auswirkungen erläutert. Anschließend werden Tier- und Pflanzenarten vorgestellt, die vom Klimawandel profitieren oder darunter leiden. Im Gespräch werden Ideen gesammelt, wie jeder zum Einsparen von Energie (und zur Minderung des CO2-Ausstoßes) beitragen kann.

Der Kalender, den die Natur schreibt
Früher haben die Menschen die Natur sehr genau beobachtet. Dadurch konnten sie Rückschlüsse auf das kommende Wetter und die Jahreszeit ziehen. Der Kalender der Natur war entdeckt! Auch heute noch liefern phänologische Daten wichtige Informationen für Landwirte, Wissenschaftler und Mediziner. Welche Pflanzen und Tiere sich zur Wetterprognose eignen und auf welche Zeichen man als "Wetterfrosch" achten muss, das erfahren die Kinder in diesem Vortrag.

Elefant, Tiger & Co.
Die Kinder erhalten einen Einblick in die Geschichte der zoologischen Gärten und ihre Aufgaben. Bilder von heimischen und exotischen Tieren lassen die Artenkenntnis wachsen. Die Kinder erfahren, warum manche Leute die Zoos abschaffen wollen, andere wiederum für ihren Erhalt plädieren. Das Für und Wider wird besprochen.

Von Schmetterlingen, Milchdieben und Butterfliegen
Wenn es im Sommer warm ist, sieht man sie von Blüte zu Blüte flattern - die Schmetterlinge. Leider verschwinden immer mehr Falterarten. Wie man eine Wohlfühl-Oase für Schmetterlinge und ihre Raupen einrichtet, wird in diesem Vortrag verraten. Auch das Geheimnis um die Milchdiebe und Butterfliegen wird gelüftet.

- - - - - - - - -