Das Hagazussen-Projekt

Gartenerlebnisse rund ums Jahr

In früheren Zeiten galten Hecken als magische Orte des Übergangs. Sie trennten die von den Menschen kultivierten Ländereien von der unheimlichen Wildnis.
In den Hecken wohnten weibliche Heckengeister, die Hagazussen. Sie waren vertraut mit beiden Welten, verfügten über Kräuterwissen und erwiesen den Menschen vielerlei gute Dienste.

die Hagazussen

Auch in 2020 wollen wir Führungen und Workshops auf dem Gelände der Aqua Magica (Bad Oeynhausen) anbieten. Es wird u.a. um die diesjährige Arzneipflanze, den Lavendel, gehen.

Alle Termine sowie naturpädagogische Programmangebote für Kitas und Schulen finden Sie im Download-Bereich.

Freuen Sie sich auf ein magisches outdoor-Vergnügen!


Lavendel – Arzneipflanze des Jahres 2020

(Die Veranstaltung fand am 4. Juli statt.)

Lavendel, ursprünglich im westlichen Mittelmeergebiet zuhause, ist aufgrund seiner blauvioletten Blüten und dem aromatischen Duft auch bei uns eine beliebte Gartenpflanze. Er steckt in Duftsäckchen zur Mottenbekämpfung, wird als Gewürz in der Küche verwendet und wurde zum pflanzlichen Arzneimittel 2020 gekürt.

Wir beschäftigen uns ausgiebig mit der medizinischen Wirkung dieser Pflanze, erfahren worauf es beim Anbau im eigenen Garten ankommt, wie man Lavendel vermehrt und welche Teile zu welchem Zweck geerntet werden. Außerdem gibt es Leckeres mit Lavendel zum Vernaschen.


Ferienaktion für Familien: Wichtel-Schiff ahoi!

(Die Veranstaltung fand am 19. Juli statt.)

Die Wichtel Zirbel, Nießerich und Schlucker beschließen nach ihrer Winterruhe dem Bachlauf in Richtung Silberne Quelle zu folgen. Sie wollen ihren Bruder Wolkennase finden, der vor langer Zeit dorthin aufgebrochen war und nie zurückgekehrt ist. Die Wichtelmänner bauen sich ein Schiff und begeben sich auf die abenteuerliche Reise, um Wolkennase zu suchen. – Das Buch “Die Wichtelreise” von Denys Watkins-Pitchford bildet den Hintergrund für die Veranstaltung: Kurze Passagen des Textes werden vorgelesen, im Anschluss werden einfache Schiffchen gebaut, die natürlich mit nach Hause genommen werden dürfen.


Waldbaden

Termin: auf Anfrage – drei Stunden sollten Sie einplanen

Treffpunkt: Haupteingang Aqua Magica, Bültestr. 50, 32584 Löhne, von dort geht es weiter ins Siekertal

Gebühr: 24 €/Person

Leitung: die Hagazussen (C. Bartelheimer, M.-H. Voß)

Anmeldung erforderlich per email (C.Bartelheimer@gmx.net) oder telefonisch: Tel. 05741/9750, mind. 5, max. 10 Personen


Führung: “Wilde” Gaben von Mutter Natur

(Die Veranstaltung fand am 09.08. statt.)

Seit jeher spielen Wildkräuter als Glücksbringer und Orakel, aber auch als Heilpflanzen eine bedeutsame Rolle. Viele Arten sind essbar und stellen eine gesunde und kostenlose Bereicherung unseres Speiseplans dar. Lernen Sie bei einem Spaziergang durch den Wald Zauberpflanzen und Hexenkräuter kennen und auch solche, die man in der Küche oder bei kleinen Wehwehchen verwenden kann.


Führung: Die geheimen Zauberkräfte der Bäume

(Die Veranstaltung fand am 23.08. statt.)

Bäume und Sträucher begleiten uns Menschen seit Urzeiten. Nicht nur als Nahrungsquelle und für die Versorgung mit Brenn- und Baumaterialien sind sie von Nutzen. Auch im Brauchtum und der Volksmedizin sind sie fest verankert. Bei dem Spaziergang durch das Siekertal erfahren Sie Amüsantes und Interessantes über heimische Gehölze.


Räuchern mit heimischen Kräutern

(Die Veranstaltung fällt leider aus!)

Seit Jahrtausenden wird weltweit mit ausgewählten Harzen und aromatischen Pflanzen geräuchert. Unsere Vorfahren führten Räucherrituale insbesondere zu den Jahreskreisfesten, aber auch zu besonderen Anlässen, wie Geburt, Hochzeit und Tod durch.

Die aromatischen Düfte des Räucherwerks wirken auf körperlicher und seelischer Ebene: Sie beeinflussen die Stimmung, beruhigen und entspannen, stärken und beleben, desinfizieren und heilen.

Wir erfahren, wann und wo auch heute geräuchert wird, lernen verschiedene Räuchermethoden kennen und lassen den Duft heimischer Räucherkräuter auf uns wirken.