Erlebniswanderungen

(Ver-)Führung zum Naturgenuss

Unser Alltag wird immer schneller und fremd-bestimmter; ständig wirken irgendwelche Reize von außen auf uns ein. In der Natur können wir uns auf uns selbst besinnen, zur Ruhe kommen, Kraft schöpfen, neue Ideen entwickeln und die Langsamkeit wiederentdecken.

Blick in die Landschaft

Nehmen Sie sich Zeit für sich und andere, um auf einer geführten Wanderung die Natur vor unserer Haustür mit allen Sinnen zu genießen und Neues im Altbekannten zu entdecken.

Teilnehmer: Gruppen bis max. 20 Personen

Thema: je nach Jahreszeit unterschiedliche Themenschwerpunkte Schwierigkeitsgrad: befestigte und unbefestigte Wege, nur leichte Steigungen
Dauer: eine oder zwei Stunden, längere Touren auf Anfrage möglich
Treffpunkt: Parkplatz vor dem Lübbecker Krankenhaus, andere Orte nach Absprache
Gebühr: 80 € für eine einstündige Wanderung, 100 € für eine zweistündige Wanderung


Frühlingsblüher am Wegesrand

Nach dem Winter bieten uns die Frühjahrsblüher einen Vorgeschmack auf die farbenfrohe wärmere Jahreszeit. 

das kleine aber feine Buschwindröschen

Bei einem Spaziergang lernen Sie einige Geophyten (Erdpflanzen) und deren Überlebensstrategien kennen. Zudem werden Sie erfahren, was die tragische Geschichte von Adonis und Venus mit dem Buschwindröschen zu tun hat. 

Termine von April bis Mai, Dauer und Ort nach Absprache


Bäume und Sträucher im Winter

Hand aus Herz, wie viele Bäume und Sträucher erkennen Sie im Winterzustand, ohne Blätter und Blüten? – Dabei ist es gar nicht so schwer, wenn man weiß, worauf man achten muss. 

Kastanie im Winter

Lassen Sie von der Vielfalt und Schönheit unserer Gehölze in den Bann ziehen, und lernen Sie die wichtigsten Merkmale einiger Baum- und Straucharten kennen.

Termine von Dezember bis März, Dauer und Ort nach Absprache 


Bäume in Mythologie und Brauchtum

Bäume begleiten den Menschen seit Urzeiten. Nicht nur als Nahrungsquelle und für die Versorgung mit Brenn- und Baumaterialien sind sie von Nutzen. 

diese Birken mussten dem Straßenbau weichen

Erfahren Sie mehr über die Bedeutung der Baumarten in Mythologie und Märchen, im Volksglauben und Brauchtum.

Termine ganzjährig, Dauer und Ort nach Absprache 


Pflanzenwissen der weisen Frauen

Heilpflanzen spielen seit jeher eine wichtige Rolle für das menschliche Wohlbefinden und die Gesundheit. Vor allem die weisen Kräuterfrauen – ab dem 15. Jahrhundert als Hexen bezeichnet – verfügten über ein beachtliches medizinisches Wissen. 

roter Mohn – schnell vergängliche Schönheit

Bei einem Rundgang durch die Natur erfahren Sie mehr über das uralte Wissen der weisen Frauen. Darüber hinaus lernen Sie einige Orakel-, Zauber- und Glückspflanzen kennen.

Termine und Ort nach Absprache


“Wilde” Gaben von Mutter Natur

Wildkräuter erfreuen sich seit geraumer Zeit wieder einer zunehmenden Beliebtheit: In der Volksmedizin spielen sie als Heilpflanzen eine bedeutsame Rolle. In der Küche kann man aus den Kräutern schmackhafte und gesunde Gericht erstellen.

man riecht ihn schon von Weitem: Bärlauch

Auf einem Rundgang durch den Wald werden einige Kräuter nebst Verwendungsmöglichkeiten vorgestellt.

Termine von April bis September, Ort nach Absprache


Frag doch mal die Wald-Maus …

Kinder sind wissbegierig. Mit ihren Fragen können sie uns Erwachsene schon mal zur Verzweiflung bringen, vor allem, wenn wir die Antwort selbst nicht so genau kennen.

oberirdische Wurzeln der Buche

Während eines Spaziergangs haben Sie die Möglichkeit, sich für den nächsten Waldausflug mit Ihrem Nachwuchs zu wappnen: Auf anschauliche Art wir am lebenden Objekt erklärt, …

  • was ein Baum isst, wie er trinkt und schwitzt
  • wie man das Alter eines Baumes bestimmen kann, ohne ihn zu fällen und die Jahresringe zu zählen
  • warum sich die Blätter im Herbst verfärben und abfallen
  • welche Baum- und Straucharten es gibt und wie man sie unterscheidet und noch vieles mehr.

Termine ganzjährig, Dauer und Ort nach Absprache